Zoom
Foto: Hankook

Baustellenreifen

Hankook ist Erstausrüster für Scania Trucks

Hankook baut seine Erstausrüster-Beziehungen zum Volkswagenkonzern im Segment der schweren Nutzfahrzeuge weiter aus. Nach Angaben des koreanischen Reifenherstellers rollen künftig alle Scania-Baustellenfahrzeuge der XT-Generation auf Hankook-Reifen aus den Scania-Werken in Anger (F), Södertälje (S) und Zwolle  (NL).

Ausgerüstet wird Baufahrzeugreihe Scania XT mit der hauseigenen Lkw-Reifenlinie Smartwork ausgestattet. Der Hankook Smartwork kann für die Scania XT-Generation wird nach Angaben des Pneu-Fabrikanten in sieben Varianten in den Dimensionen 22,5 und 24 Zoll bestellbar sein.

Hankook Smartwork für die Scania XT-Baureihe

Ausgestattet wird die Scania XT-Baureihe mit dem der Smartwork AM06, Smartwork AM09 und dem Smartwork AM15+ für die Lenkachse sowie der Smartwork DM06 und Smartwork DM09 für die Antriebsachse. Neben dem Baustellensegment beliefert der koreanische Reifenhersteller Scania mit der rollwiderstandsoptimierten Fernverkehrsreifen-Linie E-cube Max und dem Verteiler-Ganzjahresreifen Smartflex.

Partnerschaft mit MAN, MB-Trucks und Schmitz Cargobull

Seit geraumer Zeit hat Hankook den europäischen Nutzfahrzeugmarkt mit Erfolg im Visier. Neben der jüngst intensiviert Zusammenarbeit mit dem Lkw-Hersteller Scania, ist Hankook bereits seit 2015 Reifenerstausrüster der VW-Konzernschwester MAN Truck and Bus. Auch Mercedes-Benz Trucks hat Hankook in den Kreis seiner Zulieferer aufgenommen. Seit 2015 liefert Hankook Reifen für die Baureihen Mercedes-Benz Actros, Antos, Arocs, Econic und Atego . Auch im Trailersegment hat Hankook Fuß gefasst. Seit 2015 arbeiten Schmitz Cargobull und Hankook eng zusammen.

Knut Zimmer

Autor

Datum

25. Januar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.