Zunächst nur für Korea

Hyundai präsentiert E-Kleinbus

Foto: Hyundai

Mit dem County Electric präsentiert Hyundai einen ersten batterieelektrischen Kleinbus. Das Fahrzeug wird vorerst aber nur auf dem Heimatmarkt Korea angeboten.

Hyundai nimmt für den Heimatmarkt Korea einen elektrischen Kleinbus ins Programm: Der 7,7 Meter lange County Electric soll mit 15 bis 33 Sitzplätzen samt moderner Gurte ausgestattet werden können und über eine Reichweite von 250 Kilometer verfügen. Seine 128 kWh fassende Lithium-Polymer-Batterie kann laut Hersteller an einer normalen Haushaltssteckdose mit 220 Volt in satten 17 Stunden aufgeladen werden. Mit einem DC-Lader mit 150 kW sollen allerdings nur 72 Minuten vergehen, bis die Energiespeicher wieder voll aufgeladen sind.

Als Argumente für den neuen Elektrobus führt Hyundai die kraftvolle Beschleunigung im Bereich von 50 bis 80 km/h und die aufgrund des Gewichts der Batterien verstärkte Bremsanlage ins Feld. Die Umwelt des County Electric wird zudem mit einem künstlichen Motorsound beschallt, um Fußgänger und Radfahrer auf das sich sonst leise bewegende Vehikel aufmerksam zu machen. Damit Passagiere nicht in der Tür eingeklemmt werden, montiert Hyundai außerdem Sensoren, die ein- und aussteigende Personen erkennen und in diesem Falle auch das Gaspedal blockieren.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.