ZF Friedrichshafen

Erweitertes Entwicklungszentrum in Shanghai

Die Ingenieure im ZF-Entwicklungszentrum in Schanghai haben die E-Mobilität im Blick. Foto: ZF

Der Zulieferer ZF Friedrichshafen hat anlässlich der Messe Auto Shanghai 2017 das erweiterte Entwicklungszentrum im Stadtteil Songjiang (Shanghai) eröffnet.

Die Gesamtgröße des Gebäudes beläuft sich laut ZF auf 54.000 Quadratmeter. Bis 2022 sollen weitere 600 Ingenieure eingestellt werden, momentan seien es 400. Ihr Schwerpunkt soll in der Antriebs- und Fahrtechnik liegen, insbesondere für die in China stark wachsende Elektromobilität. Das Entwicklungszentrum arbeite zudem eng mit dem ZF-Technologiezentrum in Anting (bei Shanghai) zusammen, das auf Sicherheitstechnik für den asiatischen Markt konzentriert ist.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.