Tipp der Woche Wo ist der Truck?

RIO Foto: istockphoto.com/RIO

Immer mehr Logistikkunden fragen die Echtzeitpositionen von Fahrzeugen nach. Mit dem richtigen TMS kein Problem.

Transparenz ist Trumpf. Wer die Einführung eines Transport-Management-Systems (TMS) plant, sollte eine Lösung wählen, die auch die herstellerübergreifende Abbildung von Telematikdaten auf einer Karte vorsieht. Das TMS zeigt nämlich nicht nur an, welches Fahrzeug welche Strecke fährt, sondern ermöglicht es, die Position aller Fahrzeuge jederzeit zu erfassen und Lieferverzögerungen rechtzeitig zu erkennen.

Ein System, das die Integration von Telematikdaten ohne Hardwarenachrüstung ermöglicht, ist die Lösung Cartright von RIO.
Mehr unter

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Mobilität, Fuhrpark (inkl. Wasserstoff-Expertise)
Beliebte Artikel Cargo sous terrain (CST) in der Schweiz Cargo sous terrain kommt Kantone geben Rückmeldung Saubere Energie gibt es von GP Joule, fürs Megawatt-Laden ist Chargepoint zuständig. Drei-Megawatt-Laden für Lkw Diesel-Reichweite in Sicht