Schließen

Autotransporte versichern

Wer schlecht sichert, riskiert Schutz

FA des Jahres 2006 Foto: Karl-Heinz Augustin

Das Kürzen der Versicherungsleistung um 25 Prozent durch die Versicherung ist rechtens, wenn ein Auto bei einem Transport auf einem Anhänger schlecht gesichert ist.  Das hat das Oberlandesgericht Saarbrücken (AZ: 5 U 395/09) entschieden.

Im vorliegenden Fall hatte ein Autoliebhaber einen vollkaskoversicherten Porsche auf einem Anhänger schlecht austariert. Dadurch kam er mit dem Gespann ins Schleudern und schließlich von der Straße ab. Die Kaskoversicherung kürzte ihre Leistung um 25 Prozent, woraufhin der Porscheliebhaber klagte. Die Saarbrücker Richter gaben der Versicherung jedoch Recht, da der Kläger seine Sorgfaltspflicht vernachlässigt habe. Nach Angaben der des deutschen Anwaltsvereins lasse sich die Entscheidung des Gerichts auch auf andere Versicherungen wie etwa die Transportversicherung übertragen. Spediteure sollten also unbedingt auf eine ausreichende Ladungssicherung achten.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.