VW Crafter für den Katastrophenschutz

VW Crafter für den Katastrophenschutz

In Zukunft wird der Katastrophenschutz in Bayern durch 30 Krankentransportwagen auf Basis des VW Crafter verstärkt. Einer Mitteilung zufolge haben die Besatzungen des Arbeiter-Samariter-Bundes, des Bayerischen Roten Kreuzes, der Johanniter-Unfallhilfe und des Malteser-Hilfsdienstes die ersten 14 Crafter entgegen genommen. Als Basis der Krankentransportwagen dient ein Crafter 35-Kastenwagen mit Hochdach und mittlerem Radstand. Unter der Haube arbeitet ein 136 PS starker Fünfzylinder TDI-Motor mit Sechsgang-Schaltgetriebe. Zudem verfügt der Wagen über verstärkte Federn mit einer erhöhten vorderen Achslast, damit laut VW auch schwierige Straßenbedingungen gemeistert werden können.  

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Beliebte Artikel Gruber Logistics und Universal Transport Gemeinsame Zukunftspläne Großauftrag für Clean Logistics GP Joule ordert 5.000 H2-Lkw