Volvo Buses auf der UITP

Elektrifiziert und automatisiert

Foto: Volvo Buses

Die Volvo Bus Corporation nimmt zum UITP Global Public Transport Summit in Stockholm die Elektrifizierung des Stadtverkehrs in den Fokus. Außerdem werden die neuesten Projekte zur Automatisierung präsentiert.

Volvo Buses präsentiert zum UITP Global Public Transport Summit vom 9. bis 12. Juni 2019 in Stockholm einen der vollelektrischen Gelenk-Konzeptbusse (Foto), die seit Mitte 2018 im Linienverkehr in Göteborg fahren. Das ausgestellte Fahrzeug zieht die Blicke mit einem OppCharge-Pantografen auf sich.

Der schwedische Busbauer will mit seinem Konzeptbus zeigen, auf welche Weise das Unternehmen die Städte auf ihrem Weg in Richtung einer Zukunft ohne Emissionen, ohne Lärm, ohne Unfälle und ohne Staus unterstützen kann.

Umfangreiche Informationen zu Zukunftsthemen

Lokal emissionsfreie, autonom fahrende Busse werden laut Volvo Buses "ein wichtiger Bestandteil der künftigen Smart City" sein. Der Hersteller bezeichnet sich selbst als führend in der Entwicklung der Automatisierung. So wollen die Schweden auf ihrem Messestand (A 1050 in Halle A) auch neueste Informationen zur Lage ihres autonomen Busses in Singapur preisgeben.

Dazu werden auch das Hybrid- und Elektrohybrid-Linienbusprogramm der Marke und Infos zu den internationalen BRT-Systemen Thema sein. Besucher dürfen sich außerdem über Google-Earth-Module, City-Mobility- und BRT-Simulatoren und einen Kraftstoff/Antriebsstrang-Konfigurator freuen.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.