Volkswagen Truck and Bus

Lkw-Konzern erzielt deutliches Absatzplus

Foto: MAN

Im vergangenen Geschäftsjahr hat der Lkw-Konzern Volkswagen Truck and Bus 205.000 Nutzfahrzeuge verkauft.

Das entspricht gemäß Unternehmensangaben einem Zuwachs von insgesamt zwölf Prozent über alle Marken. "Im zweiten Geschäftsjahr nach der Gründung der Volkswagen Truck and Bus Gruppe hat sich unser Absatz erneut sehr positiv entwickelt. MAN, Scania und Volkswagen Caminhoes e Onibus haben alle zur Absatzsteigerung beigetragen", kommentiert Andreas Renschler, CEO von Volkswagen Truck and Bus das Ergebnis. Zudem seien die Marken im vergangenen Jahr auch als Gruppe weiter zusammengewachsen. 

Die Marke MAN Truck and Bus hat ihren Absatz laut Unternehmensangaben um acht Prozent auf 89.990 Fahrzeuge erhöht. Im selben Zeitraum hat Scania 90.780 Lkw und Busse verkauft – plus zwölf Prozent. Noch deutlich stärker hat demnach die brasilianische Sparte Volkswagen Caminhoes e Onibus zugelegt. Mit 25.880 verkauften Einheiten verzeichnet die Marke ein Plus von 27 Prozent. VW führt dies auf die positive Entwicklung des brasilianischen Marktes sowie Impulse aus dem Exportgeschäft zurück. 

Den größten Anteil am Gesamtgeschäft haben laut VW die Lkw. 2017 hat das Unternehmen insgesamt 183.480 Lastwagen verkauft bei einem Marktanteil von rund 29 Prozent in der EU inklusive Norwegen und Schweiz. In Südamerika liegt der Marktanteil sogar bei etwa 40 Prozent. Weiter hat das Unternehmen 19.220 Busse weltweit abgesetzt. Auch hier mache sich die positive Entwicklung auf dem brasilianischen Markt deutlich bemerkbar.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.