Fahrzeuge

Iveco Stralis AS im Test

Der Iveco Stralis AS im Test

Iveco stellt mit dem Stralis AS einen Fernverkehrs-Lkw auf die Straße, der dank großem Fahrerhaus und 560-PS-Motor sowohl mit Komfort als auch mit Sparsamkeit punktet. Zum Erfolg des Boliden tragen etwa die robusten und kultivierten Cursor-Motoren mit 7,8 bis 12,9 Liter Hubraum bei. Der Cursor 13-Motor punktet auch mit seinem Gewicht: Er bringt rund 200 bis 300 Kilogramm weniger auf die Waage als seine Wettbewerbe und ist trotz hoher Kraft immer noch sparsam. Im Test der Redaktion trans aktuell verbrauchte der Iveco auf einer 674 Kilometer langen Rundstrecke knapp 35 Liter pro 100 Kilometer. Auch im Innenraum hat sich einiges getan. Gemessen am ersten Fahrerhaus hat der Stralis AS sowohl an Wohnraum und umbautem Raum zugelegt. So sorgt etwa das höhere Dach für 70 bis 100 Millimeter mehr Innenhöhe. Mehr Details zum Fahrverhalten, zur Technik und zum Innenraum bietet der Test in der aktuellen Ausgabe von trans aktuell 9, die am Donnerstag, den 9. April 2009 erscheint. Die trans aktuell können Sie im Internet abonnieren.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.