Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Verkehrssicherheitspreis Goldener Dieselring

Sven Ennerst für Abbiegeassistent ausgezeichnet

Daimler Trucks Entwicklungschef Sven Ennerst erhält den goldenen Dieselring Foto: Georg Strohbücker

Der Verband der Motorjournalisten (VdM) hat Sven Ennerst, Leiter Produktentwicklung bei Daimler Trucks, mit dem goldenen Dieselring ausgezeichnet.

10.04.2017 Susanne Spotz

Ennerst erhält den goldenen Dieselring, in den ein Splitter des ersten Versuchsmotors von Rudolf Diesel eingearbeitet ist, für die Entwicklung und Serieneinführung des Abbiegeassistenten in schweren Lkw.
 
Das System signalisiert dem Lkw-Fahrer mithilfe von Sensoren oder Kameras, dass sich etwa eine Person im toten Winkel seines Außenspiegels befindet. Auch in Situationen mit eingeschränkter Sicht oder bei Ablenkung durch den Verkehr sendet der Abbiegeassistent ein Signal an den Fahrer und schützt somit andere Verkehrsteilnehmer.
 
 "Durch Abbiegeassistenten könnten rund 60 Prozent aller schwerer Lkw-Fahrrad-Unfälle vermieden werden", sagt Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer (UDV), bei der Preisübergabe in Hannover.    
 
Ennerst hat den Preis im Alten Rathaus im Rahmen eines Festaktes entgegengenommen und reiht sich als 71. Mitglied unter die Dieselringträger. Der studierte Maschinenbauer kam 1991 zur damaligen Mercedes-Benz AG. Von August 2006 bis Juli 2013 leitete er den Bereich "Strategic Future Truck Program". Seit August 2013 verantwortet er die Produktentwicklung und den globalen Einkauf bei Daimler Trucks.
 
Der Verkehrssicherheitspreis des VdM wird bereits seit 1955 verliehen und würdigt Persönlichkeiten, die sich durch besondere Leistungen in der Verkehrssicherheit oder zur Verringerung von Unfallfolgen hervorgetan haben.

Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter