Verkehrsexperten fordern Schneeketten für Lkw

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

In Deutschland verursacht das heftige Winterwetter Chaos auf den Straßen. Verkehrsexperten fordern daher härtere Winterregeln für Laster und Busse. Winfried Hermann, Vorsitzender des Verkehrsausschusses der Grünen, fordert laut Handelsblatt eine schärfere Winterreifenpflicht für Lkw und Busse.

Auch Verkehrsexperten von Union und SPD sprachen sich in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ für erweiterte Fahrverbote und eine Schneekettenpflicht aus. Es reiche nicht aus, für Busse und Lkw Winterreifen nur auf der Antriebsachse vorzuschreiben, sagte Hermann. Der verkehrspolitische Sprecher der Union, Dirk Fischer forderte für Spediteure müssten künftig schärfere Vorgaben und Sanktionen gelten als für andere Autofahrer. Dazu gehöre eine Winterreifenpflicht ohne Abstriche und bei Verstößen „Bußgelder im dreistelligen Eurobereich sowie schärfere Strafpunkte-Regeln“. Zudem müsse es erweitere Fahrverbote für Lkw auf Autobahnen geben. Das Bundesverkehrsministerium beantwortete nach Angaben des „Handelsblatt“ die Forderungen von SPD und Grünen damit, dass gerade erst die Vorschriften geändert wurden. Peter Ramsauer, Verkehrsminister, hielt den Politikern einen Positionswechsel vor: „Ausgerechnet diejenigen, die erst einmal gegen eine Winterreifenpflicht waren, fordern jetzt eine Verschärfung.“ Der Autoclub Europa (ACE) warnte indes vor Schnellschüssen. Schneeketten seien keine Lösung, wenn die Straßen geräumt werden. Sinnvoller sei eine vorsorgende Verkehrssicherungspflicht der Behörden. Außerdem sollten die Auflagen und Einschränkungen für Lkw schärfer kontrolliert werden. Text: Susanne Spotz Datum: 20.12.2010

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Daimler Trucks Assistenzsysteme ABA jetzt! Grüne, Abbiegeassistent, Fahrverbot Gutachten der Grünen Fahrverbote für Lkw ohne Assi