VDIK

Nutzfahrzeugmarkt legt um 4,6 Prozent zu

Lkw und Pkw auf einer Autobahn Foto: Alev Atas/ETM

Im ersten Halbjahr 2015 ist der Nutzfahrzeugmarkt in Deutschland um 4,6 Prozent gewachsen.

Nach Angaben des Verbands der internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) wurden 160.306 Fahrzeuge zugelassen. Im Juni 2015 registrierte der Verband 31.639 Neuzulassungen, ein Plus von 9,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Segment leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen meldet der VDIK mit 113.000 Einheiten ein Plus von 6 Prozent. Das Fahrzeugsegment mit mehr als 16 Tonnen Gesamtgewicht legte mit 33.000 Neuzulassungen um 2 Prozent zu. Bei der Gewichtsklasse von 3,5 bis 6 Tonnen hat sich im Vergleich zum Vorjahr nichts getan. Die Klasse von 6 bis 16 Tonnen verzeichnet hingegen ein Minus von 11 Prozent. Wegen der erweiterten  Mautpflicht auf Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen werden Fahrzeuge zwischen 7,5 und 12 Tonnen deutlich weniger nachgefragt, so der VDIK. Der Rückgang beträgt hier 20 Prozent.
 
VDIK-Präsident Volker Lange geht trotz Rückgängen wegen der Mautpflicht von insgesamt 330.000 Einheiten aus, die 2015 neu zugelassen werden. "… ein Volumen in der Nähe historischer Höchstwerte", so Lange.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.