VDA zur Sicherheit im Straßenverkehr Finger weg vom Handy

Handy Smartphone Facebook am Steuer Foto: Jan Bergrath

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) beteiligt sich an der Verkehrssicherheitsaktion „sicher.mobil.leben“. Sie soll Fahrer darauf aufmerksam machen, wie gefährlich Ablenkung am Steuer etwa durch Handys ist.

Seit Freitagmorgen läuft die länderübergreifende Aktion „sicher.mobil.leben“. Das gab der VDA im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge 2018 bekannt. Im Fokus der Aktion steht das Thema „Ablenkung“. Allein in Niedersachsen, wo auch die IAA stattfindet, sind rund 800 Polizeibeamte im Einsatz, um an mehr als 300 Kontrollstellen auf Ablenkung im Straßenverkehr etwa durch die Nutzung eines Handys am Steuer zu achten.

Fünf Sekunden Ablenkung bei 50 km/h bedeuten 70 Meter Blindflug

Auch die Fachaussteller und Besucher der IAA stehen im Blickpunkt der Aufklärung. Landesverkehrswacht und Polizei klären mit Unterstützung des VDA an einem eigenen Präventionsstand am Haupteingang Messe-Nord über die Gefahren der Benutzung von Smartphones und anderen elektronischer Geräte im Straßenverkehr auf. VDA-Präsident Bernhard Mattes erklärte dazu: „Mit unseren Aktionen auf der IAA Nutzfahrzeuge hier in Hannover mit Landesverkehrswacht, Polizei und dem Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsenwollen wollen wir die Autofahrer dafür sensibilisieren, wie wichtig die volle Konzentration auf das Verkehrsgeschehen ist. Wer beispielsweise bei einer Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern nur fünf Sekunden nicht auf die Fahrbahn schaut, fährt 70 Meter im ‚Blindflug‘.“

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.