Used Equipment Forum 2020

Save the date

TruckStore Berlin-Brandenburg in Niederlehme Foto: Daimler AG - Global Communicatio

Das 5. Used Equipment Forum findet am 17. und 18. März 2020 in Offenbach am Main statt. Der Fachkongress setzt Trends mit hochkarätigen Referenten, Diskussionsrunden und Networking auf höchstem Niveau. Sichern Sie sich Ihren Platz unter veranstaltung.etm.de.

Die Preise für gebrauchte Nutzfahrzeuge geraten unter Druck, die Beschaffungs- und Rückgabestrategien der Flotten befinden sich im Umbruch und die Digitalisierung spielt im Vermarktungsprozess eine immer größere Rolle. Damit ändern sich auch die Anforderungen an alle professionelle Vermarkter. Wie Sie am besten Schritt halten, welche Chancen und Risiken die neuen Möglichkeiten entlang der Wertschöpfungskette bergen, erfahren Sie im Rahmen des Used Equipment Forums (UEF) – dem Fachforum für Vermarktung von gebrauchten Nutzfahrzeugen.

Innovative Themen, intensives Networking

Hochkarätige Referenten versprechen interessanten Input und kontroverse Diskussionen. Die Moderation des Used Equipment Forums übernimmt Thomas Rosenberger, Chefredakteur von lastauto omnibus. Das UEF wird vom ETM Verlag mit seinen Fachpublikationen trans aktuell und lastauto omnibus seit 2015 veranstaltet. Das Event auf einen Blick:

  • Mittwoch, 17. März 2020 Networking-Event am Abend
  • Donnerstag, 18. März 2020 Used Equipment Forum (ganztägig)
  • Veranstaltungsort: Hotel Achat Plaza in Offenbach am Main

Preise und Anmeldung

Teilnahmegebühr für die Tagung inklusive Get-together beträgt 299 Euro (netto); ermäßigt 249 Euro (netto) für lastauto omnibus- und trans aktuell-Abonnenten sowie DEKRA-Mitglieder.

Interesse? Hier geht´s zur Anmeldung

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Folge 2 zum Truck Talk Podcast beschäftigt sich mit der Rückkehrpflicht Truck Talk Podcast (2) Der Wille des Fahrers Stückgut-Markt Stabile Preise, geringere Erlöse