Truck Challenge Tunesien

Situation in Tunesien: Truck-Challenge abgesagt

Foto: Quelle: Flickr; Urheber: Rosa Cabecinhas und Alcino Cunha

Die dramatisch veränderte und instabile politische Situation in Tunesien hat auch Auswirkungen auf den Off Road-Sport. Schließlich ist die Tunesische Wüste beliebter „Sandkasten“ vieler Rallyes und Abenteuer-Touristen. 

Erstes Opfer ist die für April geplante „Truck Challenge“. Dazu erklärte Organisator Detlef Feld gegenüber Truck Sport Magazin: „Da wir derzeit keinen Status oder Auskunft über unsere Rallye-Genehmigungen erhalten können, wir und unsere Teilnehmer aber Planungssicherheit brauchen, haben wir uns entschlossen, die Truck-Challenge zum geplanten Termin abzusagen und auf einen späteren Termin zu verschieben. Wir hoffen auf Verständnis für unserer Entscheidung.“

Schade für alle, die sich auf einen sportlichen Wüstentrip ohne das Gewusel von Geländewagen und Moppeds gefreut hatten - aber mit Sicherheit eine richtige Entscheidung. 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.