Schließen

Transportwelt Ramsauer prüft Mittelvergabe

Medienberichten zufolge hat Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sein Ministerium angewiesen, die Auswirkung der Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg auf geplante Verkehrsinfrastrukturprojekte zu prüfen. Ramsauer, der derzeit mit einer Wirtschaftsdelegation Brasilien bereist, deutete gegenüber ihn begleitenden Journalisten an, dass sein Ministerium Mittel auch kurzfristig anderweitig vergeben könnte. Er wolle prüfen lassen, ob Bundesmittel, die für Projekte in Süddeutschland eingeplant seien, an anderer Stelle gebraucht würden, sagte Ramsauer. Zu den möglicherweise betroffenen Projekten könnten die Bahn-Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm und die umstrittene Hochmoselbrücke in Rheinland-Pfalz gehören.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.