Schließen

Transportwelt

Navis: Teuer ist nicht gleich gut

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Günstig heißt bei Navigationsgeräten nicht unbedingt schlecht. Einsteigergeräte können unter Umständen sogar die bessere Wahl sein, als das wesentlich teurere Premiumgerät der gleichen Marke. Das hat ein Test des ADAC, in dem es um mobile Navigationsgeräte geht, herausgefunden. Dabei hat der Automobilclub acht Basismodelle mit den jeweiligen High-End-Geräten des gleichen Herstellers verglichen. Die teuren Modelle von Mio, Nav Gear uns A-Rival schnitten dabei laut ADAC nicht nur schlechter ab als ihre günstigen Pendants, sondern waren darüber hinaus auch Schlusslichter des Vergleichs. Bestes Gerät im Test war das Becker Z205. Die meisten Basisversionen zeigten nach Angaben des ADAC gute oder befriedigende Leistungen. Auch wenn sie meist einfacher ausgestattet sind, waren mit ihnen die Grundfunktionen der Navigation gewährleistet. Allerdings vermissten die Tester bei einigen Modellen TMC zur Stauumfahrung. Das Notenspektrum beid en Einsteigern reichte von 2,2 (Becker Z103) bis 3,4 (A-Rival NAV-PN35). Kein Gerät wurde wegen einer gravierenden Schwäche abgewertet. Bei den Premiumgeräten sah das anders aus: Das Mio Moov Spirit V505TV fiel den Testern durch eine schlechte Menüführung bei der Bedienung auf. Das Nav Gear GT 50T zeigte deutliche Schwächen beim Satellitenempfang. In den meisten Testkriterien nur ausreichende Leistungen erbrachte das A-Rival NAV-PN43, außerdem vibrierte es stark und wurde deshalb abgewertet. Die tester vergaben fünf Mal die Note „gut“ an Premiumgeräte. Die Modelle von Becker, Falk, Navigon, Medion und Garmin erfüllten damit die Erwartungen, die durch den höheren Preis bei den Testern geweckt wurden. Eine Sonderstellung nahm das Navigon 8410 ein: Mit seinem Preis von 450 Euro war es zwar das teuerste Gerät im Test, setzte laut ADAC aber auch Maßstäbe durch seine exzellente Sprachausgabe und seine Darstellungsqualität.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Aktuelle Fragen Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.