Schließen

Transportwelt

Geis steigert Umsatz um 19 Prozent

Geis steigert Umsatz um 19 Prozent

Die Geis-Gruppe mit Sitz im fränkischen Bad Neustadt erwirtschaftete 2010 einen Umsatz 631,9 Millionen Euro. Das entspricht nach Angaben des Unternehmens einem Plus von 19,4 Prozent. Im Transportbereich stieg die Zahl der Aufträge und Sendungen um 23,2 Prozent. Insgesamt erledigte Geis 11,46 Millionen Transportaufträge, davon waren 6,34 Millionen Paketsendungen. Bei der Tonnage bilanziert der Logistiker bei den beförderten Sendungen ein Gesamtgewicht von 3,12 Millionen Tonnen - ein plus von 30 Prozent gegenüber 2009. Das höchste Umsatzwachstum erzielte laut Geis mit 38 Prozent der Geschäftsbereich Air + Sea Services. Der Bereich Kontraktlogistik-Lösungen erwirtschaftete ein Plus von 20,1 Prozent. Der Bereich Road Services steigerte seinen Umsatz um 7,8 Prozent.  

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.