Schließen

Transportwelt

Tiefensee fordert Verkehrsinvestitionen

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee hat auf dem Weltverkehrsforum in Leipzig weltweit mehr Investitionen in Verkehrswege und Elektroautos gefordert. Die Bundesregierung habe in der Krise den richtigen Weg gewählt und gezielt in Infrastruktur und neue Technologien wie die Elektromobilität investiert. Die Investitionen seien unterlegt mit einer klaren Strategie für die Mobilität der Zukunft. Dies könne auch zum Modell für andere Länder werden. Der Wissenschaftliche Beirat des Verkehrsministeriums hatte zuvor in einer Stellungnahme die Politik der Bundesregierung, in der Krise mit massiven Investitionen vor allem in die Infrastruktur gegenzusteuern, gestützt. Gleichzeitig forderte er die Bundesregierung jedoch auf, die Investitionen auch nach der Krise auf hohem Niveau fortzusetzen. Nur so könnten langfristige Wachstums- und Beschäftigungseffekte erzielt werden. Vorrang müssten jene Investitionen haben, die am stärksten zu langfristigem Wirtschaftswachstum beitrügen. Dazu gehörten Maßnahmen zum Erhalt der Infrastruktur, zur Beseitigung von Engpässen sowie zur verbesserten Nutzung der vorhandenen Verkehrswege. Laut Tiefensee werden die vom Beirat empfohlenen Prioritäten mit den Konjunkturpaketen sowie dem Masterplan „Güterverkehr und Logistik“ bereits umgesetzt.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.