Schließen

Transportwelt

Schmiergeldaffäre weitet sich aus

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Die Korruptionsaffäre beim Nutzfahrzeughersteller MAN weitet sich nach Informationen von Spiegel.de aus. Wie das Magazin berichtet hat die Münchner Staatsanwaltschaft mitgeteilt, dass es nach den bundesweiten Durchsuchungen bei MAN konkrete Verdachtsmomente gegen mehr als 100 Personen gebe. Gegenwärtige Vorstandsmitglieder sind nach Angaben von Spiegel.de nicht betroffen. Wegen des Verdachts auf Schmiergeldzahlungen hatte die Staatsanwaltschaft am vergangenen Dienstag in einer bundesweiten Aktion Geschäftsräume von MAN sowie die Privatwohnungen von drei Beschuldigten durchsucht. Dabei ging es um den Verdacht auf verdeckte Provisionszahlungen in Millionenhöhe in den Jahren 2002 bis 2005. Der Schwerpunkt lag dabei laut Spiegel.de auf verdächtigen Transaktionen im Ausland. MAN selbst hatte Ende vergangener Woche mitgeteilt, von den fragwürdigen Provisionszahlungen gewusst und deshalb Mitarbeiter gefeuert zu haben. Vor zwei Jahren habe es wegen der Zahlungen aus den Jahren 2002 bis 2005 eine spezielle interne Revision gegeben. Dabei sei es in einzelnen Fällen zu Beanstandungen von Zahlungsvorgängen gekommen. Das interne Regelwerk ist laut MAN daraufhin verschärft worden.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.