Schließen

Transportwelt

Schienenverbände: Mautdebatte einseitig

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Die Allianz pro Schiene und der Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) haben die Wahrnehmung der aktuellen Krise im Güterverkehr durch die Politik als einseitig kritisiert. Obwohl die gesamte Verkehrswirtschaft von den Verkehrsrückgängen betroffen sei forderten vor allem Stimmen aus CDU/CSU und FDP eine Mautentlastung des Straßengüterverkehrs, bemängelt Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene. Dabei sei die reale Durchschnittsmaut sei Jahresbeginn von 18,5 auf 18,3 Cent pro Kilometer gesunken, während der Schienengüterverkehr einen dramatischen Einbruch erlebe. Die ganze Debatte über eine zusätzliche Maut-Absenkung sei daher völlig verfehlt, kritisiert Flege. Nach Ansicht von VDV-Hauptgeschäftsführerin Claudia Langowsky ist der Schienengüterverkehr deutlich stärker von der Krise betroffen als die Straße. Nach jüngsten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes habe die Schiene im Januar und Februar 2009 einen Tonnenkilometer-Rückgang von 25,6 Prozent zu verschmerzen. Trotzdem schlage kein Politiker vor, die Trassenpreise zu senken, sagt Langowsky. Der VDV bittet daher das Bundeswirtschaftsministerium eindringlich, von einseitigen Kostenentlastungen des Verkehrsträgers Straße abzusehen. Angesichts des starken intermodalen Konkurrenzkampfs würden solche Maßnahmen die ohnehin angespannte Situation der Schienengüterverkehrsunternehmen noch verschärfen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.