Schließen

Transportwelt

Preise für Diesel steigen weiter

Der Tankstopp ist im ersten Quartal deutlich teurer geworden. In den ersten drei Monaten 2010 lagen die Verbraucherpreise im Schnitt bei 116,8 Cent je Liter und damit um 4,6 Cent über den Preisen im vierten Quartal 2009. Das teilt der Mineralölwirtschaftsverband mit. Die Tankstellen hatten nach Verbandsangaben gar eine Teuerung von fünf Cent je Liter zu verkraften. Wegen des hohen Wettbewerbs seien diese aber nicht in vollem Umfang weiter gegeben worden. Während die Preise stiegen, ist der Absatz gefallen. Sieben Millionen Tonnen Dieselkraftstoff seien im ersten Quartal 2010 nachgefragt worden - ein Rückgang von 1,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal. Der Verband macht hierfür die eingeschränkte Mobilität infolge des harten Winters verantwortlich.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.