Test

Peugeot Boxer mit 3.0 Liter Hdi

Peugeot bietet im neuen Modelljahr den Boxer auch mit einem 3.0 Liter HDi-Motor und serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP an, der die Abgasnorm Euro 5 erfüllt. Lieferbar ist er für den 17-sitzigen Minibus mit langem Radstand, Überhang und Hochdach (L4H2 440) zu Preisen ab 45.180 Euro (netto). Der 3.0 Liter HDi FAP leistet 116 kW/157 PS. Außerdem wird die Kastenwagen-Produktpalette erweitert. Neu im Lieferprogramm ist nun ein Boxer Kastenwagen mit kurzem Radstand und Hochdach, der in dieser Kombination bislang nicht lieferbar war. Die Nutzlasten liegen zwischen 1.035 und 1.535 Kilogramm (L1H2 330, 333, 335; 333 auch verglast). Je nach Version sind sie mit einem 2.2 Liter HDi in den beiden Leistungsstufen 74 kW/101 PS oder 88 kW/120 PS ausgestattet. Für die 335er-Varianten ist auch der 3.0 Liter HDi FAP bestellbar. Die Nettopreise bewegen sich zwischen 23.700 Euro und 28.750 Euro. Zum 1. Februar hat Peugeot darüber hinaus die Preise für den Boxer angepasst. Die Nutzfahrzeugpreise bewegen sich nun zwischen 22.650 Euro und 34.250 Euro netto. Die Preise für Kombi und Minibus liegen zwischen 28.330 und 45.180 Euro (brutto).

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.