Schließen

Transportwelt

Krise: Die Talsohle ist erreicht

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Branchenexperten sind leicht optimistisch, wenn es um die Entwicklung des Transportaufkommens und der Preise im nächsten halben Jahr geht. Das stellt das aktuelle Transportmarkt-Barometer von Progtrans und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim fest. Im Straßenverkehr, im Kombinierten Verkehr und bei den KEP-Diensten werden die Entwicklungen am günstigsten eingeschätzt. Auch bei der Binnen- und Seeschifffahrt überwiegen nach Angaben der beiden Institute die positiven Perspektiven. 42 Prozent der Experten rechnen damit, dass das Aufkommen im grenzüberschreitenden Straßengüterverkehr mit Westeuropa im kommenden Halbjahr moderat ansteigen wird. In den anderen Transportrelationen erwarten die meisten Experten unveränderte Mengen auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau. Bei den Preisen sieht das Bild ähnlich aus: Beim Straßen- und Schienengüterverkehr sowie bei den KEP-Diensten werden überwiegend stabile, im Kombinierten Verkehr tendenziell steigende Preise erwartet. Mindestens die Hälfte der Experten erwarten laut Progtrans und ZEW in den nächsten sechs Monaten stabile Lkw-Preise. Das sei deutlich mehr als bei den letzten beiden Erhebungen, so die beiden Forschungsinstitute. Für das Transportmarkt-Barometer wurden von Progtrans und ZEW 300 Spitzenkräfte aus Transportwirtschaft und von Verladern nach ihren Halbjahresprognosen hinsichtlich des Transportaufkommens und der Transportpreise im nationalen und grenzüberschreitenden Transport befragt.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.