Schließen

Transportwelt

Krage rügt staatliche Logistikkonzerne

Krage rügt staatliche Logistikkonzerne

Der neue Präsident des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV), Mathias Krage, hat scharfe Kritik am Verhalten der staatlichen Logistikkonzerne geübt. Diese sind seiner Ansicht nach mitverantwortlich für den harten Preiskampf. „Der Staat quält die mittelständischen Transportunternehmen so weit nach unten, dass diese kein Geld mehr verdienen können“, sagt der Unternehmer aus Hannover im Gespräch mit trans aktuell. Daher steht der Einsatz für gleiche Wettbewerbsbedingungen auf Krages Agenda ganz oben. Er glaubt, dass die Zeit noch nie so günstig war, um Einfluss auf die Politik zu nehmen. Krage führt dies einmal auf den Regierungswechsel zurück. Zum anderen verspricht er sich durch die nun vollzogene Fusion von Bundesverband Spedition und Logistik (BSL) und Vereinigung Deutscher Kraftwagenspediteure (VKS) zum DSLV eine erhöhte Schlagkraft. Das komplette Interview lesen Sie in der neuen trans aktuell-Printausgabe (25/2009) auf Seite 3. Hier können Sie das Fachblatt bestellen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.