Schließen

Transportwelt

Freie Fahrt auf der A 38

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat die letzte Lücke auf der A 38 für den Verkehr freigegeben. Die rund 187 Kilometer lange A 38 verbindet die Großräume Göttingen/Kassel in Westdeutschland und Halle/Leipzig in Ostdeutschland. Nach Angaben des Bundesverkehrministeriums (BMVBS) wurden 200 Brücken gebaut und 25 Auffahrten fertig gestellt. Für den letzten jetzt freigegebenen zwölf Kilometer langen Abschnitt von Breitenworbis und Bleicherode hat der Bund nach Angaben des BMVBS 165 Millionen Euro aufgewendet. Die West-Ost-Verbindung hat insgesamt 1,3 Milliarden Euro gekostet. Vierzehn Jahre wurde an ihr gebaut. „Sobald wir Baurecht haben, nehmen wir auch die Westumfahrung von Halle in Angriff“, sagte Ramsauer bei Eröffnung der Teilstrecke der A 38. Er rechnet mit 2011 damit. Danach könne man zudem das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit N 13, zu dem die fertig gestellt A 38 gehört, endgütig abschließen.  

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.