Schließen

Transportwelt

Erhöhter Mindestlohn in der Abfallwirtschaft

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Beschäftigte in der Abfallwirtschaft haben ab 1. November Anspruch auf einen höheren Mindestlohn. Die Gewerkschaft Verdi hat sich mit den beiden Arbeitgeberverbänden VKA und BDE darauf geeinigt, dass der garantierte Stundenlohn dann von 8,02 auf 8,24 Euro steigt. Ein gemeinsamer Antrag an das Arbeitsministerium ist für 17. September geplant. „Es ist uns gelungen, mit der Erhöhung des Stundenlohns einen weiteren Schritt in Richtung faire Löhne für die Beschäftigten in der Abfallwirtschaft zu erreichen“, sagte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Achim Meerkamp. Der Lohn von 8,24 Euro soll zunächst bis 31. August 2011 gelten.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.