Schließen

Transportwelt

DSLV kritisiert Brüsseler Stau-Maut

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) hat die Verabschiedung der so genannten Stau-Maut durch das Europäische Parlament scharf kritisiert. Laut DSLV-Hauptgeschäftsführer Heiner Rogge folgen die Parlamentarier damit dem durch die EU-Kommission vorgegebenen Irrweg. Die Entscheidung bietet laut Rogge in Zukunft den Anreiz, Infrastruktur verkommen zu lassen und dann kräftig abzukassieren. Der DSLV hofft nun, dass der Rat der Verkehrsminister, dessen Zustimmung erforderlich ist, anderer Ansicht ist und damit großen Schaden von der europäischen Wirtschaft abwendet. Sollte dies nicht geschehen drohten der europäischen Transport- und Speditionswirtschaft, deren Kunden und den Endverbrauchern zusätzliche Belastungen in mehrfacher Milliardenhöhe. Besonders fragwürdig ist für den DSLV, dass jeder EU-Mitgliedsstaat bei der Anwendung der Richtlinie quasi freie Hand erhalten soll. Denn es bestehe weder eine Verpflichtung, die in die Staatskassen fließenden Gelder in die Infrastruktur zu reinvestieren, noch der Grundsatz, alle Verkehrsträger gleich zu behandeln.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.