Schließen

Transportwelt

BVL-Logistik-Indikator: Es geht weiter aufwärts

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Der Aufwärtstrend der deutschen Logistikbranche der vergangenen Monate setzte sich auch im zweiten Quartal 2010 fort. Dies geht aus dem aktuellen Logistik-Indikator der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) an der Universität Kiel hervor. Gesamtindikator Geschäftsklima erreicht 138,8 Punkte Demnach erreichte der Gesamtinidikator für das Geschäftsklima in der Logistikindustrie  einen Wert von 138,8 Punkten, 24,5 Zähler mehr als im Vorquartal (Normalniveau: 100 Punkte). Laut dem BVL reicht der Indikator damit fast an das Vor-Krisen-Niveau vor zwei Jahren heran. Die Lagebeurteilung erreichte 130,6 Punkte, die Marke für die Erwartungen der Branche weist 147,1 Indexpunkte auf. Dass sich beide Werte vor allem wieder aufeinander zu bewegen, wertet der Logistikverband als positives Signal: "Das alles verheißt Dynamik bei zunehmend gut ausgelasteten Kapazitäten", so Prof. Dr. Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der BVL. Dem Indikator zufolge hat sich erstmals auch wieder die Kapazitätsauslastung erholt, die die vergangenen sieben Quartale als zum Teil völlig ungenügend beurteilt worden sei. Klimawert liegt bei 137,2 Punkte - ein Plus von 22,1 Zusammen mit einer leichten Zunahme der Erwartungshaltung auf 150,3 Punkte, die hauptsächlich auf eine höhere Beschäftigungserwartung zurückzuführen sei, ergebe sich für die Logistikanbieter ein Klimawert von 137,2, was ein Plus von 22,1 Punkte bedeute. Zusätzlich wurden für den Logistik-Indikator die Teilnehmer nach der Kreditklämme befragt: Demnach sehen 78 Prozent der Dienstleister und 85 Prozent der Anwender aus Industrie und Handel für ihr Unternehmen kein verstärktes Finanzierungsproblem. Dies war im Winterquartal 2009 noch ganz anders, als 40 beziehungsweise 31 Prozent angaben, dass die Finanzierung durch die Krise erschwert worden sei. Für den BVL-Logistik-Indikator befragt das IfW jedes Quartal Experten der jeweils 100 größten deutschen Unternehmen, für die Logistikleistungen eine besondere Rolle spielen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.