Schließen

Transportwelt

400 neue Lkw-Stellplätze

400 neue Lkw-Stellplätze in Bayern

Dank einer Initiative des Freistaats Bayern und der Vereinigung Deutscher Autohöfe E.V. (VEDA) sind auf acht bayrischen Autohöfen innerhalb kurzer Zeit 400 weitere Lkw-Parkplätze entstanden. Dr. Koniarski, Vorstandsvorsitzender der VEDA gibt sich erfreut: „Acht Autohöfe haben bei der Initiative mitgemacht und durchschnittlich 50 neue Lkw-Parkplätze beigesteuert. Wir gehen sicher davon aus, dass in den nächsten zwei Jahren noch weitere Lkw-Parkplätze auf den Autohöfen geschaffen werden können.“ Die sehr kurzfristig gestartete Initiative ist letztlich die Konsequenz auf die bislang eher zäh verlaufenden Baumaßnahmen von Rasthöfen und Parkplätzen an den Autobahnen. Dies betonte auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am 14.1.2010 auf dem Autohof in Wernberg-Köblitz: „Leider zieht sich der Ausbau der Rastanlagen wegen massiver Bürgerproteste oft stark in die Länge.“ Der Freistaat setzte daher auch auf eine Zusammenarbeit mit den Autohöfen. Ziel sei es daher auch, bestehende Autohöfe weiter auszubauen, besser zu beschildern und so freie Kapazitäten auch besser zu nutzen. Die neuen Parkplätze entstanden an der A 93 auf dem 24-Autohof Wernberg-Köblitz, an der A 3 im 24-Autohof Neumarkt, an der A 7 auf dem Shell-Autohof Wörnitz und im 24-Autohof Gramschatzer Wald, an der A 9 im Shell-Autohof Berg Bad Steben und im EuroRastPark-Autohof Schwaitenkirchen sowie an der A 70 auf den EuroRastParks Knetzgau und Werneck. Nach Aussagen der VEDA könnte dieses erfolgreiche Projekt durchaus für andere Bundesländer richtungsweisend sein. Bis zu 10.000 zusätzliche Parkplätze könnten so in den Gewerbegebieten rund um die Autohöfe in den nächsten Jahren entstehen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.