Schließen

Spedition Karl Schmidt

War der Niederlassungsleiter bestechlich?

Geldscheine, Euro Foto: Archiv
Anzeige

Die Spedition Karl Schmidt hat den Leiter der Niederlassung Wesseling bei Köln beurlaubt. Der 53-jährige Mann steht unter dem Verdacht, Aufträge an Subunternehmer vergeben zu haben und im Gegenzug dafür Schmiergelder kassiert zu haben.

Wie die Kölnische Rundschau berichtet wird gegen die ehemalige Führungskraft nun wegen Bestechung und Bestechlichkeit ermittelt. Die Staatsanwaltschaft teilte mit, dass mittlerweile die Privatwohnung des Mannes sowie Büroräume der Spedition durchsucht worden seien. Dabei sind laut Rundschau-Bericht verschiedene Dinge beschlagnahmt worden, die derzeit untersucht würden.

Subunternehmer bekommen 200 bis 600 Euro pro Auftrag

Thomas Schmidt, Prokurist der Spedition Karl Schmidt, teilte dem Blatt mit, dass Subunternehmer pro Auftrag zwischen 200 und 600 Euro bekommen. Wie viel Geld der Niederlassungsleiter in Wesseling pro Auftrag bekommen habe, wisse man nicht, so Schmidt. Wegen der geringen Höhe der Auftragssummen könne es pro Fall aber nicht sehr viel gewesen sein.

Derzeit bemühe sich die Spedition zu klären, wie der Beschuldigte vorgegangen ist. "Die Firma Karl will auf jeden fall Konsequenzen ziehen, um solche Fälle künftig zu verhindern", sagte Schmidt.

Die Spedition Karl Schmidt hat ihren Hauptsitz in Heilbronn und verfügt über 23 Niederlassungen in Europa. Sie beschäftigt sich vor allem mit dem Transport von Chemieprodukten.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.