Spedition Barth Burladingen

Barth bietet gut geregelte und sichere Arbeit

Spedition Barth, Spedi-Porträt FF 2/2019. Foto: Jan Bergrath 14 Bilder

Der Mensch macht’s aus. So lautet das Motto der Spedition Barth aus Burladingen. Die Fahrer haben dabei die Möglichkeit, zwischen Begegnungsverkehr, Fernverkehr und Nahverkehr zu wählen.

Gelernt ist einfach gelernt. Und gelernt hat Udo Kleimann in seinem Berufsleben schon viel. Nach seiner Lehre zum, wie es damals noch hieß, Kfz-Mechaniker bei Mercedes-Benz in Balingen, arbeitete er ab 1988 erst für sieben Jahre in der Werkstatt bei Barth in Burladingen. "Dann habe ich mir meinen Kindheitstraum erfüllt", schwärmt Udo, "und bin 1995 auf den Lkw umgestiegen. Das mache ich jetzt seit 23 Jahren. Und mir gefällt es immer noch, die ganze Woche unterwegs zu sein." Und so brückt er an diesem Freitagnachmittag nach der Rampenentladung erst die beiden Wechselbrücken ab, die er aus Frankreich mitgebracht hat, und setzt in einem Zug die beiden vorgeladenen Brücken für Frankreich wieder auf. Seine Frau wartet im Pkw, um ihn abzuholen. Freitag ist Feierabend. Gut geregelte und sichere Arbeit, über den reinen Lohn hinausgehende soziale Leistungen, konsequente Aus- und für die Fahrer selbstverständlich bezahlte verpflichtende Weiterbildung: Damit kann das 1948 gegründete und heute in zweiter Generation von den geschäftsführenden Gesellschaftern Berthold Barth und dessen Cousin Peter-Johannes geleitete Familienunternehmen vor allem bei den Fahrern punkten, die mehr auf die Zuverlässigkeit des Arbeitgebers als auf vom Chef bezahltes Zubehör stehen.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Spedition Barth, Spedi-Porträt FF 2/2019.

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Kaufen Sie diesen Artikel
Spedition Barth, Spedi-Porträt FF 2/2019.
Spedition Barth Burladingen
Barth bietet gut geregelte und sichere Arbeit

Nach dem Kauf können Sie diesen Artikel in Ihrem Profil unter gekaufte Artikel jederzeit aufrufen. Falls Sie noch kein Profil haben, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

0.99 €
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 02 2019 Titel
FERNFAHRER 02 / 2019
5. Januar 2019
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 02 2019 Titel
FERNFAHRER 02 / 2019
5. Januar 2019
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.