Schmitz Cargobull

Positives Messefazit zur bauma 2016

Schmitz Cargobull SKI AK Thermo Comp Foto: Schmitz Cargobull

Auch in diesem Jahr präsentierte Schmitz Cargobull auf der bauma 2016, der internationalen Leitmesse für die Baubranche, die neuesten Innovationen für die Baufahrzeuge.

Auf dem ca. 600 qm großen Messestand waren die ausgestellten Fahrzeuge und die Experten ständig von Besuchern umringt. Einhellige Meinung: Mit diesen zuverlässigen Fahrzeugen und den neuen Lösungen für die Fahrzeugbedienung per Smartphone werden neue Standards für mehr Komfort und Sicherheit gesetzt.

Entsprechend fiel das Messeergebnis aus. "Wir konnten deutlich mehr Aufträge als auf der letzten bauma abschließen. Mit diesem Ergebnis sind wir sehr zufrieden", so Boris Billich, Vertriebsvorstand der Schmitz Cargobull. Billich weiter:"Diese Messe ist mit rund 580.000 Besuchern aus über 200 Ländern der Gradmesser für Innovationen. Mit unseren neuen effizienten Baufahrzeugen setzen wir wiederum ein Benchmark für die Nutzfahrzeuge. Zudem können wir mit dem guten Auftragseingang ein positives Signal für die Wirtschaft setzen."

Die ausgestellten Fahrzeuge, ein Sattelkipper S.KI mit Stahlrundmulde sowie ein Sattelkipper S.KI mit Aluminium-Kastenmulde, waren mit einer neuen Thermoisolierung für den Asphalttransport ausgestattet – der Vorteil: über 200 kg mehr Nutzlast! Außerdem verfügten beide Exponate über die von Schmitz Cargobull entwickelte App-Funktion S.KI Control, die neue, innovative Sicherheitstechniken für Fahrer, Fahrzeug und Verkehrsteilnehmer bietet. Des Weiteren stieß auch ein Motorkipper-Aufbau M.KI als Bausatz für alle namhaften Motorwagenhersteller auf das Interesse der Besucher.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Kündigungen in der ehemaligen Panalpina-Zentrale Kahlschlag in Basel DSV Panalpina streicht Stellen Großeinsatz bei Paketdienstleister Zwei Todesfälle bei Hermes