Schließen

Russland

Carnet-TIR-Verfahren bleibt bestehen

Foto: Volvo, Matthias Rathmann, Montage Jan Grobosch

Transporte nach und durch Russland können bis zum 1. Juni 2014 weiterhin unter Carnet TIR-Verfahren durchgeführt werden.

Darauf haben sich nach Angaben des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV) der russische Zoll und der russische Verband der internationalen Transportunternehmen ASMAP verständigt. Demnach haben die Parteien auf einer Konferenz in Moskau beschlossen, dass das Carnet-TIR-Verfahren in Russland über den 1. Dezember hinaus weiter angewandt wird. Bis zum 1. Juni 2014 müssen laut DSLV der russische Zoll und die ASMAP eine Lösung der aufgetretenen Probleme und ungeklärten Fragen gefunden haben. Für das deutsche Speditions- und Logistikgewerbe sei die Einigung begrüßenswert, so der DSLV. Für Unternehmen bedeute dies zunächst, dass Transporte wie gehabt durchgeführt werden können.
Die russische Zollbehörde hatte in diesem Jahr eigenmächtig die TIR-Bestimmungen verschärft. Das oberste Arbitragegericht der russischen Föderation hat der Klage des ASMAP im Juli dieses Jahres (Verband der internationalen Straßentransporteure) stattgegeben und den Forderungen der russischen Zollbehörde nach schärferen TIR-Bestimmungen widersprochen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.