Robuster, leichter, effizienter

ZF mit EcoLife 2 auf der Busworld

Foto: ZF

Mit dem EcoLife 2 präsentiert ZF auf der Busworld in Brüssel die neue Generation seines bewährten Lastschaltgetriebes für Stadtbusse. Das neue Getriebe soll demnach Kraftstoffeinsparungen von bis zu drei Prozent ermöglichen.

Zur Busworld rückt ZF das neue EcoLife 2 Stadtbusgetriebe ins Rampenlicht. Technische Optimierungen sollen das 6-Stufen-Planetengetriebe mit Drehmomentwandler und Primärretarder im Vergleich zu seinem Vorgänger noch robuster und wartungsfreundlicher und gleichzeitig leichter und effizienter machen. Laut ZF sind Kraftstoffeinsparungen von bis zu drei Prozent möglich. Außerdem verfügt EcoLife 2 in allen Varianten über eine Stopp-Start-Fähigkeit.

EcoLife 2 im Detail

Für schnelle und sanfte Gangwechsel rüstet ZF den Drehmomentwandler des EcoLife 2 mit einem neuen Torsionsdämpfer aus. Beide Bauteile wurden für sehr niedrige Motor- und Getriebedrehzahlen gerüstet. Der Wandler soll jetzt noch weniger Motorschwingungen ins Getriebe und den Antriebsstrang übertragen und damit neben dem Komfort auch den Verschleiß positiv beeinflussen.

Die neuen Planetenradsätze des EcoLife 2 machen laut ZF eine erhöhte Gesamtspreizung von 5,469 auf 5,727 möglich. Eine spezielle Beschichtung der nun besser gekühlten Lamellenkupplungen reduziert zudem Reibungsverluste. In Sachen Getriebekühlung setzt ZF ab sofort auf einen dreiflutigen Edelstahl-Wärmetauscher hinter dem Getriebe, durch den ein bis dato nötiger Behälter entfallen kann. In der Folge speckt das Getriebesystem um 10 Kilogramm ab und ist außerdem wartungsfreundlicher aufgestellt.

Die neue Steuerungssoftware wiederum erweitert das EcoLife 2 um eine kraftstoffsparende Roll-Funktion. Die Software rund um das Getriebe wird sich dazu individuell an unterschiedliche Motorcharakteristika anpassen lassen. Laut ZF wird EcoLife 2 je nach Kundenwunsch mit unterschiedlichen Anfahr-Kennlinien versehen. Im Service- und Aftersales-Bereich will ZF mit einer leichteren Montagefähigkeit und einer einfachere Diagnose punkten, für die auch präventive Service-Pakete verfügbar sind.

Variante für Reisebusse in der Entwicklung

Das neue EcoLife 2 wird schon 2020 bei ersten Kunden zum Einsatz kommen. Auch eine Variante für Reisebusse (Drehmomentbereich zwischen 1.700 und 2.800 Nm) befindet sich in der Entwicklung.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.