Road Ads in der "Höhle der Löwen"

Digitale Lkw-Werbung im TV

Foto: RoadAds interactive

Das Mannheimer Start-up Road Ads macht Lkw zu Litfaßsäulen – die Bildschirme auf den Hecktüren aber zeigen nicht nur einfache Werbebilder. Sie passen die Reklame nebenbei auch auf die aktuelle Position des Fahrzeugs an. Nach unserem Bericht vom Juli diesen Jahres war Gründer Widmann mit seiner Geschäftsidee nun im VOX TV-Format "Die Höhle der Löwen" zu sehen.

Vier 32 Zoll große Flachbildschirme aus der E-Paper-Branche, ein GPS-Sender und eine WLAN-Antenne mit der passenden Elektronik – das sind die Zutaten, die Road Ads-Gründer Andreas Widmann für seine rollenden Werbeträger nutzt.

Alle 30 Sekunden zeigen die Bildschirme am Heck der Lkw damit ein neues Werbebild – und entsprechen so genau den Vorgaben der Straßenverkehrsordnung, die schnellere Wechsel und das Abspielen von echten Werbespots nicht zulässt.

Werbung passend zum Standort

Doch auch die "einfachen" Standbilder können mit einer echten Neuheit aufwarten: Sie nämlich lassen sich passend zum aktuellen Standort des Lkw auswählen und können so beispielsweise für Angebote von nahen Autohöfen werben.

Aktuell sind rund ein Dutzend der schweren Werbeträger auf europäischen Autobahnen on tour, auch ein Busbetrieb testet die neue Form der Werbung bereits. Bis 2020 will Road Ads-Gründer Widmann seine um die 10.000 Euro teuren Werbetafeln auf etwa 1.000 Lastwagen angebracht haben.

Branche "vorsichtig positiv"

Die LGI Logistics Group, in deren Geschäftsleitung der Vater des Start-up-Gründers Widmann tätig ist, zählte zu den ersten Kunden der Mannheimer. Zuerst hat Road Ads auf den Lkw des Transportunternehmens die Bildschirme samt der zugehörigen Technik installiert – jetzt wird die LGI Logistics Group an den Werbeeinnahmen beteiligt.

Allgemein äußert sich die Branche laut eines Berichts von NGIN Mobility "vorsichtig positiv" zu der Idee hinter Road Ads. "Rechtlich muss die neue Werbeform absolut sicher sein und allen Gesetzesansprüchen genügen", sagte beispielsweise Andreas Froschmayer, Leiter der Konzernentwicklung und Strategie bei Dachser. In Testregionen könne sich das Unternehmen vorstellen, die digitale Werbung an ihren Lkw auszuprobieren.

Road Ads in "Die Höhle der Löwen"

Kürzlich war Road Ads-Gründer Andreas Widmann mit seiner Geschäftsidee dann übrigens auch im VOX TV-Format "Die Höhle der Löwen" zu sehen. 750.000 Euro wollten Georg Kofler und Carsten Maschmeyer für 25 Prozent der Anteile in das Start-up investieren. Doch in verschiedenen Medienberichten ist die Rede davon, dass der Deal am Ende wohl doch nicht zustande kam. Immerhin: Den werbewirksamen Auftritt im Fernsehen hat Andreas Widmann souverän gemeistert!

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.