Schließen

Recht Vorsicht bei Spurwechsel an roter Ampel

Lkw und Pkw auf einer Autobahn Foto: Alev Atas/ETM

Wer vor einer roten Ampel die Fahrbahnspur wechselt, muss äußerste Vorsicht walten lassen – und haftet bei einem Unfall gegebenenfalls mit.

Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Hamm (AZ: I-9 U 5/12). Im vorliegenden Fall bedeutet dies für einen Porschefahrer zwar Anspruch auf Schadenersatz, aber auch eine Mithaftung an den Unfallfolgen von 70 Prozent: Der Fahrer wollte vor einer Ampel von ganz rechts über die mittlere Spur in die linke Abbiegespur wechseln und setzte seinen Wagen dabei in eine Lücke zwischen einem Pkw und einem Lkw. Die Lücke war jedoch zu klein, so dass der Porsche in einem 45-Grad-Winkel stand und sein Heck sich noch teilweise auf der anderen Spur befand. Der Lkw-Fahrer bemerkte dies nicht und rammte den Porsche beim Anfahren.

 

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.