Rallye Breslau 2011

Nennungs-Rekord

Rallye Breslau Foto: Bahr, Nikolov, Kessler 7 Bilder

Die 17. Auflage der Rallye Breslau startet 2011 mit einem Anmelderekord: Nur drei Wochen nach Öffnung der Nennungslisten am 15. Januar sind alle 300 Startplätze bei Europas größtem Amateur-Rallye Raid vergeben.

Anmeldungen aus 17 Nationen, darunter erstmals auch aus den USA, Australien, Litauen und Albanien machen „die Breslau“, die traditionell vom letzten Juni-Samstag bis zum ersten Samstag im Juli ausgefahren wird, noch internationaler. Jetzt rechnen die Veranstalter mit viel Gedränge auf den Wartelisten für die „Dakar des Nordens“, wie die Rallye Breslau in Insiderkreisen auch genannt wird.Die Rallye Breslau verbindet die Partnerstädte Dresden und Breslau mit einem rund 1.600 Kilometer langen Bogen mit nördlichem Wendepunkt bei Stettin. Die überwiegend querfeldein führende Strecke stellt höchste Anforderungen an die Teilnehmer und ihre Fahrzeuge. Gefahren wird mit Motorrädern, Quad/ATV, Geländewagen und Lkw. Bei den Lkw liegen 47 Nennungen und drei Reservierungen aus zehn Nationen vor!

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.