Rallye Aicha des Gazelles 2019

MAN Team holt zweiten Platz im TGE

Rallye Aicha des Gazelles 2019 Foto: MAN 10 Bilder

Bei der 29. Ausgabe des Rallye Aicha des Gazelles haben Stéphanie d’Heilly und Marina Dumeau im MAN TGE den zweiten Platz der Kategorie Crossover/SUV belegt.

Das MAN Team war gleichzeitig das einzige Team im gesamten Starterfeld, dass sich im Transporter in die marokkanische Sahara gewagt hat. Die beiden Französinnen vom Team WO-MAN mussten also in der eigentlich für SUVs wie den Dacia Duster geschaffenen Klasse gegen rein konstruktiv deutlich geländegängigere Fahrzeuge beweisen.

Vor der Rallye, bei der traditionell ausschließlich Frauen starten dürfen, hat MAN den TGE 4x4 im MAN-Zentrum in Bourg-en-Bresse in Frankreich für die Rallye vorbereitet. Eigenen Angaben zu Folge habe man dazu aber lediglich die Karosserie ein Stück höher gelegt und das Innenleben abgesichert. Am Antrieb hat der Hersteller nichts gedreht. Der TGE leistet serienmäßige 177 PS. Trotz der Länge des TGE, vor allem im Vergleich zu den direkten Konkurrenten, hielten sich die Strafpunkte in Grenzen. Die Pannenhilfe musste nur selten eingreifen.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.