Preise für Transporte gesunken

Die Erzeugerpreise für die Güterbeförderung auf der Straße sind nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) im dritten Quartal 2009 ...

um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Damit hinkt die Straße hinter der Preisentwicklung auf der Schiene zurück. Dort konnten die Dienstleister im dritten Quartal zwei Prozent mehr verlangen. Auch die Post- und Kurierdienste mussten Federn lassen: Um 1,7 Prozent sanken hier die Preise. Großer Verlierer im dritten Quartal ist allerdings die See- und Küstenschifffahrt. Hier gingen die Preise gegenüber dem Vorjahr um 27,5 Prozent zurück. Text: Georg Weinand Datum: 18.12.2009

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Bauma 2019 Zeppelin Cat mit Umsatzrekord Kraftfahrer soll Mangelberuf werden Drittstaaten-Fahrern Zugang erleichtern