Schließen

Österreich

Mauterhöhung im Alpenland

Grenzübergang Foto: Archiv

In Österreich müssen Fahrer ab 1. Januar 2012 tiefer in die Tasche greifen. Am Dienstag hat das österreichische Kabinett eine Mauterhöhung beschlossen.

Einer Mitteilung zufolge werde die Gebühr wegen der Inflation um 2,8 Prozent angehoben. Allerdings weist Prof. Sebastian Kummer vom Wiener Institut für Transportwirtschaft und Logistik darauf hin,  dass die Mauterhöhung je nach Schadstoffklasse höher ausfällt. Seinen Angaben zufolge werde die Maut für Euro 5 und 4 um 5,77 Prozent, für Euro 0 bis 3 um 5,32 Prozent angehoben. Die Erhöhung für EEV-Fahrzeuge betrage demnach 2,74 Prozent. Die Mautbeiträge für die derzeit noch nicht verfügbaren Euro-6 Fahrzeuge werden um 0,68 Prozent gesenkt. Außerdem kommt auf Unternehmen ein Zuschlag von zehn Prozent für die A 12 (Inntalmaut) hinzu. Wegen der erheblichen Mauterhöhung zum 1. Januar 2012 werde laut Kummer die sogenannte Kummertabelle angepasst. Die neuen Kummertabellen stehen unter skummer@wu.ac.at zur Verfügung.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.