Schließen

Neues Förderprogramm geplant

Geld fürs Umrüsten von Lkw

Foto: Julian Hoffmann

Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) stellt Flottenbetreibern Geld fürs Umrüsten von Lkw in Aussicht. Zuschüsse winken beim Ausbau eines Dieselmotors und Einbau eines Elektromotors, auch in Verbindung mit einer Brennstoffzelle. Gas-Lkw sind bei diesem Förderprogramm außen vor.

„Wir wollen eine Task Force zum Thema Umrüstung einrichten“, kündigte der Parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger (CDU) am Donnerstag bei einer Videokonferenz vor Journalisten an. Bilger lädt alle dafür relevanten Akteure ein, an dieser Runde mitzuwirken – seien es Entwickler, Umrüster, Nutzer, Zertifizierer, Verbände oder Versicherer. In diesem Gremium sollen auch die Art und Höhe der Förderung festgelegt werden. Bilger betonte auf Nachfrage von eurotransport.de, dass „zurzeit erfreulich viel Geld zur Verfügung steht.“ Er wolle kein Programm an den Start bringen, das nur über geringe Mittel verfüge, die dann sehr schnell abgerufen seien.

Steffen Bilger: Förderaufruf soll im Mai starten

Der Staatssekretär drückt bei den Vorbereitungen auf die neue Förderrichtlinie aufs Tempo. Er weist darauf hin, dass die Bundesrepublik 2030 ein Drittel der Fahrleistung mit Elektrofahrzeugen beziehungsweise strombasierten Kraftstoffen realisieren will. 2050 soll der Verkehr dann komplett CO2-neutral ablaufen. Daraus ergibt sich für ihn ein gewisser Druck. „Wir möchten im Mai mit einem ersten Förderaufruf starten“, sagte der Staatssekretär, der zugleich Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik ist. Vorher müssen die Pläne noch zur Notifizierung nach Brüssel. Bedarf sieht der Politiker aus Ludwigsburg vor allem bei schweren Lkw und Sonderfahrzeugen. In diesen Bereichen gebe es am Markt nur ein eingeschränktes Angebot an Elekro-Modellen.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.