Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Modelle August 2016

Eine bunte Hauber-Mischung

Modelle FF 8/2016 Foto: Thomas Kueppers 5 Bilder

Hauber sind immer ein Hingucker, auch als Modell. Jetzt sind ein paar schöne neue Exemplare auf dem Markt.

12.07.2016 Johannes Roller

Conrad

Opalgrün trifft ochsenblutrot: Beim Mercedes-Benz LAK 2624 hat Conrad klassische Baufarben gewählt. Der formschöne Kurzhauber überzeugt durch eine detaillierte, hochwertige Verarbeitung. Die Lenkung ist funktionstüchtig, die Hinterachsen sind federnd gelagert und die stabile Gesteinsmulde lässt sich kippen. Auch die Motorhaube des Allradkippers kann geöffnet werden und gibt den Blick auf den farngrünen Motorblock frei.

Maßstab 1 : 50
Material: Zinkdruckguss und Kunststoff.
Preis: 90 Euro

Emek

Definitiv ein Hingucker: der Scania-Hauber im Caterpillar-Look von Emek. Ein derart reich verziertes, exotisches Modell findet man in diesem Maßstab selten. Neben dem Zeppelin-Caterpillar-Logo prangen das Scania-Wappen und stilisierte Flammen am Fahrerhaus. Lampenbügel, Hörner und Rundumkennleuchten werten das Modell zusätzlich auf. Dazu gibt es, farblich passend, einen dreiachsigen Kippauflieger. Alternativ ist das Gespann auch mit zweiachsigem Auflieger und grauer Mulde verfügbar.

Maßstab: 1 : 25
Material: Kunststoff.
Preis: 50 Euro

Wiking

In den Farben der Maschinenfabrik Esslingen präsentiert Wiking einen Büssing 8000 mit Culemeyer-Straßenroller. Auf dem mit Schienen versehenen Schwerlastanhänger wurden einst Waggons transportiert. Wesentlich leichtere Ladung hatte der MAN-Kurzhauber der zweiten und letzten Generation zu bewegen. Sein Auflieger trägt den Schriftzug der Altonaer Wellpappenfabrik, deren Panther-Logo auch an den Türen der Sattelzugmaschine prangt. Die Aufliegerplane lässt sich abnehmen. Das kleinste Modell mit dem ältesten Vorbild ist der Mercedes-Benz L 2500 im schokoladenbraun-perlweißen Gewand der Berliner Spedition Harry W. Hamacher.

Maßstab: 1 : 87 (MAN), 1 : 60 (Mercedes)
Material: Kunststoff.
Preis: 19 Euro (Büssing), 20 Euro (MAN) und 8 Euro (Mercedes)

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FERNFAHRER Titel 8/2016
Heft 08 / 2016 4. Juli 2016 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Portrait von Thomas Pirke Thomas Pirke Verkehrspsychologe
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter