Schließen

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Bayern verstärkt landesweit Lkw-Kontrollen

Kontrolle, Waage, Polizei, Bayern Foto: Jan Bergrath

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann verstärkt bayernweit Lkw-Kontrollen. Ziel der Überprüfungen sei die Bekämpfung der Hauptursachen schwerere Lkw-Unfällen.

Im Fokus der Überprüfungen stehen fehlender Sicherheitsabstand, nicht angepasste Geschwindigkeit, Übermüdung und technische Mängel. Mit moderner Auswertetechnik und mobilen Lkw-Waagen will der Verkehrsminister gegen die steigenden Unfallzahlen vorgehen. Dazu habe die bayrische Polizei von analoger Verkehrsmesstechnik auf digitale Überwachungsanlagen umgestellt. Mit den neuen Abstandsmessgeräten können laut Herrmann die Polizeibeamten besser Abstandsverstöße von Lkw verfolgen und sogenannte "Elefantenrennen" ahnden. Neben mobilen Lkw-Kontrollen setzt der Verkehrsminister auch auf stationäre Lkw-Kontrollstellen. "Mit diesen können die Polizisten tageszeit- und wetterunabhängig den Verkehr kontrollieren", erläutert Herrmann. Derzeit werden nach eigenen Informationen geeignete Stellen festgelegt, an welchen Kontrollen am meisten Sinn machen. 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.