Schließen

Maut und Steuern

Erhöhung ist sozial ungerecht

Lkw und Pkw auf einer Autobahn Foto: Alev Atas/ETM

Der Bundesverband der Transportunternehmen (BVT) begrüßt die Ankündigung der CDU, dass die Einnahmen aus der Ausweitung der Lkw-Maut ausschließlich in den Verkehrshaushalt fließen sollen. 

Die BVT-Vorsitzende Dagmar Wäscher wünscht sich allerdings eine Zweckbindung für den Verkehrsträger Straße: "Die einzelnen Verkehrsträger müssten sich aus sich heraus finanzieren."

Auch fordert Wäscher umfassende Kompensationen für die Mautausweitung auf Bundesstraßen. Grundsätzlich spreche nichts dagegen, Ausweichverkehre auf Landstraßen zu verhindern, es sei aber "sozial ungerecht" das Einnahmeaufkommen aus Steuer und Maut immer weiter in die Höhe zu treiben, erklärte sie. 

Bereits heute sei das Volumen der Abgaben des Straßenverkehrs für Maut, Kfz-Steuer und Mineralölsteuer in Höhe von rund 53 Milliarden Euro um ein Vielfaches höher als das Investitionsvolumen des Bundes für die Straße. "Seit vielen Jahrzehnten zahlen die Besitzer und Nutzer von Lkw und Pkw über Kfz-Steuer und Mineralölsteuer Unsummen in die Staatskasse, die dort versickern", kritisiert Wäscher.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.