Mann+Hummel

Neues Technologiezentrum in Ludwigsburg

Mann+Hummel Foto: Mann+Hummel

Die Mann+Hummel Gruppe mit Sitz in Ludwigsburg ist im Jahr 2012 stetig gewachsen.

2,62 Milliarden Euro Umsatz (+ 5,8 Prozent) und ein Konzernergebnis (EBIT) von 146 Millionen Euro (+ 2,8 Prozent) stehen für eine solide Geschäftsentwicklung.

Alfred Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung, zeigte sich auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens mit dem Ergebnis zufrieden und sieht eine ähnliche Entwicklung für 2013. Auch für das Jahr 2014 erwartet er eine weitere Belebung der Nachfrage. Die guten Kennzahlen des Jahres 2012 seien das Ergebnis einer starken Gemeinschaftsleistung. Ende 2012 zählte das Unternehmen 14.575 Mitarbeiter an 59 Standorten, 237 mehr als im Vorjahr.

In den nächsten drei Jahren will Mann+Hummel den Sitz in Ludwigsburg von Grund auf modernisieren. Zentrales Projekt mit einer Investitionssumme von rund 30 Millionen Euro wird ein neues Technologie- und Validierungszentrum mit modernen Entwicklungseinrichtungen und Prüfständen sein. "Ludwigsburg wird damit noch stärker zu einem Innovationsmotor, der Forschung und Entwicklung und die strategische Ausrichtung des Konzerns weltweit antreibt", so Weber.

Who is Who 2018
WHO IS WHO WERKSTATT aktuell

Branchen-Überblick für Werkstatt, Service und Aftersales.