MAN will weiter zweistellig wachsen

MAN will weiter zweistellig wachsen

Der Fahrzeug- und Motorenbauer MAN strebt im Gesamtjahr 2010 ein zweistelliges Umsatzplus an. Beim Auftragseingang rechnet er mit einer deutlichen Steigerung.

Wie das Unternehmen bei der Vorlage der Halbjahreszahlen mitteilte, stieg der Umsatz von Januar bis Juni gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf 6,7 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis wuchs um zwei Drittel auf 404 Millionen Euro. Maßgeblichen Anteil an dieser positiven Entwicklung hatte die Nutzfahrzeugsparte, inklusive der von VW übernommenen Lkw-Aktivitäten in Südamerika. Sie erzielte ein Umsatzplus von 32 Prozent auf 4,8 Milliarden Euro. Das Ergebnis verzehnfachte sich auf 180 Millionen Euro. Der Auftragseingang stieg um 70 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro. Text: Matthias Rathmann Datum: 29.07.2010

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel DIW-Vorstoß zur E-Mobilität Quote für Elektrofahrzeuge angeregt Mosolf, Automobillogistiker, Frankreich Neues Technik- und Logistikzentrum Mosolf baut Präsenz in Frankreich aus