Schließen

Logistik-Verband fordert Pkw-Maut

100 Euro für eine Vignette

Verkehrsschild maut Foto: Fotolia

Auch Autofahrer sollten Maut bezahlen, und zwar mittels einer Vignette – nicht satellitengestützt. Das sind die Forderungen des Verbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL).

Lkw würden bereits seit Januar 2005 ihren Beitrag in Form der streckenabhängigen Lkw-Maut leisten. Auch Autofahrer sollten ihre Wegekosten bezahlen, so die Ansicht des VSL. "Unser Angebot lautet: Wir bezahlen diese Maut künftig auch für unsere Sprinter und Lkw unter zwölf Tonnen und gehen in eine Diskussion um die Ausweitung der Maut auf andere Strecken", sagt VSL-Präsident Karlhubert Dischinger.

100 Euro für eine Vignette

Eine Mautvignette in Höhe von rund 100 Euro dürfte – wenn das Geld zum Stauabbau genutzt wird – auf Akzeptanz stoßen, fügt er an. Die Einnahmen müssen in den Erhalt der Verkehrswege fließen, erklärt der Verband. Nach den Ergebnissen der Daehre-Kommission, auf die der VSL verweist, fehlen hierfür jährlich 7,2 Milliarden Euro.

Die Vignetten-Lösung sei als Abrechnungsmodus zu bevorzugen. Eine GPS-basierte Pkw-Maut ist nach Ansicht des Verbands mit sehr hohem technischem Aufwand verbunden. Zudem würden sich Pkw-Fahrer mit einer Kalkulation der damit verbunden Kosten schwer tun, so der VSL.

Der VSL vertritt 450 Speditions-, Logistik- und Transportbetriebe in Baden-Württemberg. Die Speditionsbranche kommt in Baden-Württemberg nach Angaben des VSL auf einen Gesamtumsatz von rund 36 Milliarden Euro und beschäftigt rund 400.000 Menschen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.