Kraftstoffpreise unter Vorjahresniveau

Ein Gutes hat die Wirtschaftskrise: Der Sprit ist wieder billiger geworden.

Erstmals seit elf Jahren lagen die Durchschnittspreise für Diesel und Benzin im abgelaufenen Jahr unter denen des Vorjahres. Besonders erfreulich war die Preisentwicklung beim Diesel: Mussten die Autofahrer für den Selbstzünderkraftstoff im Jahr 2008 noch einen überproportionalen Preisanstieg hinnehmen und 1,324 Euro je Liter bezahlen, lag der Preis 2009 um 24,7 Cent niedriger bei 1,077 Euro. Beim Superbenzin ging der Durchschnittspreis immerhin um 11,6 Cent auf 1,273 Euro zurück. Verantwortlich für den kräftigen Preisrückgang sind laut ADAC die gesunkenen Rohölnotierungen. 2008 hatten die Rekordpreise beim Rohöl auch bei den Kraftstoffpreisen für historische Höchststände gesorgt. Text: Georg Weinand Datum: 05.01.2010

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Neue Kabinenmaße ab 1. September 2020 Freie Fahrt für frische Fahrerhäuser Continental Antriebsriemen für Nutzfahrzeuge