Kraftfahrer prügeln sich auf Parkplatz

Kraftfahrer prügeln sich auf Parkplatz

Auf der A7 bei Würzburg sind gestern zwei Kraftfahrer ordentlich aneinander geraten. Grund dafür war ein Überholmanöver, berichtet das Internetportal shortnews.de. Ein 58-Jähriger wollte mit seinem Transporter einen 25-Jährigen mit einem langsameren Fahrzeug mit Hänger überholen. Allerdings fuhr der junge Fahrer auf der Überholspur.

Der Ältere war davon offenbar so frustriert, dass ihm Hupe und Lichthupe nicht reichten. Beim Überholen warf er deshalb einen Apfel auf das Fahrzeug des Kontrahenten. Danach entwickelte sich ein 30 Kilometer langes Verfolgungsrennen mit Showdown auf einem Parkplatz: Der Jüngere schlug auf den 58-Jährigen ein, dieser biss dem Jungspund daraufhin in die Finger. Der 25-Jährigen begann zu randalieren und zerstörte Spiegel und Frontscheibe des Transporters. Die Polizei musste ihn vorübergehend verhaften. Auf beide Streithähne wartet nun eine Anzeige. Text: Georg Weinand Datum: 12.10.2010

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel MAN TGX Neuer Hella Showtruck Bei hartem Brexit Logistikbranche befürchtet Zollchaos